Die Kinder wandern mit uns - und nicht wir mit unseren Kindern: wenn man sich das bewusst macht, ist der Spaß für Groß und Klein garantiert.

Wenn meine Frau und ich mit den drei Jungs losziehen, folgen wir dem Schritt unserer Kinder. Die wollen am Wegesrand viel entdecken, brauchen öfter auch mal eine Pause und immer spannende Wege: kleine Pfade, Wurzelwege und Kraxeleien wie bei dieser Tour im Dünnbachtal. Und keine langweiligen Waldautobahnen.

Immer mit dabei: der eigene Rucksack! Dabei reicht es für die Kleinsten, wenn sie ihr Taschenmesser und einen Kompass tragen. Die Größeren tragen bei uns auch mal eine Brotdose und ihr Getränk. Als Faustformel gelten 10 % vom Körpergewicht als Richtwert.

Und wo wir schon bei der Ausrüstung sind: gute Schuhe sind natürlich Pflicht - mit Platz für die Füße, nicht zu steif und trotzdem mit Schutz für empfindliche Stellen. Außerdem müssen sie den Jungs und Mädels gefallen, sonst haben sie keine Freude damit. Anprobieren und Probelaufen sind ein Muss!

Natürlich sollte auch die Kleidung nicht einengen und zum Wetter passen. Auch für Kids gilt deshalb das Zwiebelprinzip.

Außerdem macht jede Tour natürlich mehr Spaß, wenn jedes Kind ein Taschenmesser mitnehmen darf. Die Kindermesser von Opinel oder Schweizer Messer gibt es mit runder Spitze und in vielen Farben - optimal, um Stöcke fürs Stockbrot zu schnitzen!

Immer toll für Kinder - egal wie alt - ist ein Feuer. Hier bieten sich offizielle Grillplätze an, insbesondere im Sommer. Waldbrandgefahr unbedingt beachten! Im Zweifelsfall könnt Ihr ja unterwegs Stöcke schnitzen und dann zu Hause Grillen - das schmeckt dann noch genau so gut.
Stockbrot ist unser Klassiker für danach. Unterwegs gibt es Obst und Gemüse und immer auch was Süßes: das haben sich die Abenteurer verdient und so ein Tag im Freien macht immer hungrig. Super beliebt ist auch unser "Limobaum": oft verstecke ich vor der Tour ein paar Flaschen Limo im Wald. Da ist die Freude rießig, wenn die Kinder die finden.

Ihr seht: es braucht nicht viel, um mit Kindern Spaß im Wald zu haben. Einfach rausgehen und loslegen - und immer den Kleinen folgen. Und wenn Ihr Tipps oder noch ein Teil für Eure Ausrüstung braucht: kommt zum X-Sport - wir helfen Euch!