Der Spruch: "Viele Wege führen nach Rom" passt sehr gut zu diesem Naturmonument. Von leicht bis schwer, von lang bis kurz ist hier für jeden Wander-Geschmack eine Strecke dabei. Neben der sehenswerten Felsformation gibt es den 14 Meter Hohen "Langen Heinrich", von dem aus man, bei guter Sicht, einen phantastischen Rundumblick hat. Seit kurzem kommt noch die wunderschöne, neue Blockhütte dazu, die zum Rasten einlädt.
Frank hat mit seiner Familie bei Hennweiler geparkt und hat von dort aus eine etwa 5,3 km lange Runde durch den traumhaften Winterwald gewählt.