Am Samstag, den 04. September 2021, gehts los. Der Transalpin Run. In acht Etappen mit insgesamt 263,9 Kilometern und 15.530 Höhenmetern die Alpen zu Fuß überqueren. Vorbereitung ist Alles - und das hier Philips Gepäck für den Transalpine Run. Das schreibt er uns dazu:

"Weniger ist mehr - vielen Dank für diesen Tipp, Frank! Björn und mein Training ist im Kasten und auf den letzten Metern vor dem Start am Samstag können wir nicht mehr viel machen. Wohl aber dafür sorgen, dass wir die richtige Ausrüstung dabei haben und vor den Etappen alles perfekt bereit liegt. Tatsächlich habe ich noch einige Sachen aus dem Gepäck rausgenommen. Das sorgt für mehr Ordnung und weniger Entscheiden-müssen. Alles, was wir mitnehmen, ist gut erprobt - von der Ernährung über Stöcke und Rucksack bis zur Schuh-Sockenkombination. Das schließt nicht aus, dass wir nach Tag 5 oder 6 auf Überraschungen stoßen - aber es reduziert das Risiko und sorgt hoffentlich dafür, dass die ersten Tage gut laufen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Übrigens ist das Gepäck auch limitiert: mehr als 23kg transportiert der Veranstalter nur gegen Aufpreis von Hotel zu Hotel... Was auf dem Bild fehlt, ist die Kleidung für nach dem Lauf und die Freizeit. Ansonsten ist alles ziemlich komplett.